Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schwerpunkt Ernährung

Das Kindergartenjahr 2016/2017 steht ganz im Zeichen der Ernährung. Wir wollen in diesem Jahr ein Bewusstsein für bewusste Ernährung und einen gesunden Körper schaffen und dies gemeinsam mit den Kindern erarbeiten. Hierfür kooperieren wir mit Frau Amaya, Fachfrau für Bewusste Kinderernährung (BeKi), um die BeKi-Zertifizierung zu erhalten. Wir werden mit den Kindern regelmäßig kochen und Speisen zubereiten, um sie für bewusstes Essen zu sensibilisieren. Dies geschieht zum einen in der alltäglichen pädagogischen Arbeit und zum anderen in monatlich stattfindenden Ernährungstagen, in Projekten und Angeboten. Die Ernährungstage stehen unter einem Thema (z.B. „Rund um den Apfel“) und so wird im Vorfeld mit den Kindern geplant, was an diesem Tag zubereitet werden soll. Die Kinder helfen beim Schneiden von Obst oder Gemüse, mahlen Körner für selbst gebackene Brötchen, kochen gemeinsam eine Suppe oder helfen beim Decken und Dekorieren der Frühstückstische, was dann beim gemeinsamen Frühstück verzehrt wird.

Natur- und Turntage

Neben dem Thema Ernährung spielt für die Gesunderhaltung des Körpers auch die Bewegung eine wichtige Rolle. Bewegung erfolgt in unterschiedlicher Art und Weise. Zum einen im alltäglichen Freispiel, in dem die Kinder in den Garten oder in den Turnraum gehen und sich dort austoben können und zum anderen in angeleiteten Angeboten, Aktionswochen oder Impulsen. Bei Turntagen bekommen die Kinder die Möglichkeit, sich bei Bewegungslandschaften oder –baustellen auszuprobieren und so ihre Fähigkeiten einschätzen zu lernen. Durch verschiedene Bewegungsspiele lernen die Kinder ihren Körper mit seinen Möglichkeiten und Grenzen kennen und erfahren die Bewegung als wertvoll. Auch bei Naturtagen bewegen sich die Kinder und machen nebenher wichtige Erfahrungen mit und in der Natur. Ausflüge in den Wald, die Weinberge oder auf Wiesen sind ein fester Bestandteil und ein Highlight im Wochenplan. Bei gutem Wetter wird sogar im Wald an unserem Waldsofa gefrühstückt, bevor die Kinder das Waldstück auf eigene Faust erkunden.

Kooperation mit dem Seniorenheim Haus Ullrich in Östringen

Was ursprünglich eine Idee einer Projektgruppe im Kiga-Jahr 2014/2015 war, ist mittlerweile zum festen Bestandteil des Kindergarten-Alltags geworden. Einmal im Monat macht sich eine Kindergruppe auf den Weg, um mit dem Bus nach Östringen zum Seniorenheim Haus Ullrich zu fahren. Im Seniorenheim angekommen, werden zusammen Lieder gesungen, gespielt, musiziert und sich bewegt. Das macht sowohl den Kindern, als auch den Senioren sehr viel Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug. Es ist eine Bereicherung für alle, über die wir sehr erfreut sind.